Van Ravenna von Vivaldi x Sandro Hit

 

IMG_5323 Portrait
      Flemmingh
    Krack C  
      Gicara II
  Vivaldi    
      Jazz
    Renate-Utopia  
      Darla-Utopia
Van Ravenna      
      Sandro Song
    Sandro Hit  
      ElSt Loretta
  StPrSt Scarlett    
      Fabriano
    StPrSt Fabiola O  
      StPrSt Davina

Geboren: 21.04.2014
Farbe: Rappe
Zuchtgebiet: Hannover
Züchter: Diane Nauman, Oregon – USA
verkauft in Deutschland

 

[Keine Bilder in dieser Galerie]

Van Ravenna ist ein Stutfohlen wie es schöner nicht sein könnte! Rappe, edel, langbeinig und mit überragenden Bewegungen ausgestattet. Sie trägt die besten Blutlinien der Dressurpferdezucht in sich. Die Schnippe hat sie vom Vater Vivaldi geerbt. Ein Juwel für den Sport und die Zucht!
2017 – van Ravenna jetzt 3jährig wird in einem renomierten Stall für die SLP vorbereitet. Wir wünschen van Ravenna, der Besitzerin und Reiterin alles Gute für die Zukunft!

Vater:
Vivaldi
ist ein Karrierehengst von europaweiter Popularität. Stets souverän im Aufteten, besticht er unter dem Sattel mit Ausstrahlung und unglaublicher Mechanik. Vivaldi war Reservesieger seiner HLP und gewann 2007 unter Hans Peter Minderhoud/NED den Pavo Cup der fünfjährigen Dressurpferde (vergleichbar dem Bundeschampionat). 2008 und 2009 kamen Siege in der KNHS/KWPN-Hengstserie hinzu mit Wertnoten für den Trab bis 10,0. Vivaldi ist bis zur schweren Klasse gefördert. Als Vererber ist er grenzübergreifend „durchgestartet“: Bisher erhielten allein in Deutschland 15 Söhne ein positives Körurteil, darunter mehrere Prämienhengste. Vivaldi stellte 2012 in Westfalen mit Van Vivaldi den ersten Reservesieger, in Oldenburg mit Cennin den zweiten Hauptprämiensieger und mit Veneziano den zweiten Reservesieger der Junghengste, in Hannover den für 260.000 Euro versteigerten Prämienhengst Livaldon und bereits 2009 Westfalens Reservesieger Vitalis, der 2013 einen erstklassigen Einstand als Hengstvater ablieferte.
2013 wurde Versace in Vechta als Reservesieger der Oldenburger Frühjahrskörung proklamiert. Ebenso lieferte Vivaldi mehrere Siegerstuten auf Schauen. Der Vater Krack C war Sieger des PAVO-Cup Dressur 1996 und 1997. Anläßlich der Hengstleistungsprüfung in Ermelo erzielte er Höchstnoten für seine Rittigkeitsqualitäten. Mit Anky van Grunsven im Sattel hat Krack C Grand Prix gewonnen und war WM-Teilnehmer in Jerez 2002. Der Muttervater Jazz ist internationaler Grand Prix-Sieger und war 2002 mit Tineke Bartels mehrfach Mitglied der niederländischen Dressur-Equipe, u. a. auch bei der WM in Jerez. 2002 wurde Jazz für seine Vererbungsleistung mit dem Prädikat „keur“ ausgezeichnet. Später setzte er seine Viereckkarriere mit Kirsten Beckers/NED fort, wurde 2006 in den Niederlanden zum KWPN Pferd des Jahres gewählt und trägt den Titel „preferent“. 2008 stand Jazz erstmals an der Spitze des WBFSH-Rankings Dressur. Der Großvater Cocktail war mit Anky van Grunsven/NED ebenfalls international im Dressursport erfolgreich. Cocktail führt über Purioso zurück zum Gründerhengst Furioso II, der in den Niederlanden durch die Söhne Purioso und Voltaire sehr nachhaltig und höchst erfolgreich Verbreitung fand. Vivaldi entstammt der NL- Merrielijn 002, die internationale Popularität erlangte. Daraus resultieren die Hengste What’s in a Name, Lurioso, Modjo, Paroschka (alle PB NL), Norman (PB Rhld., Brdbg.) und Rajko (PB NL, Thür.), Arko III (PB Oldbg., international erfolgreich mit Nick Skelton/GBR), Blue Velvet N (PB Rhld.), Rincon Zeus (ARG) und das international erfolgreiche Vielseitigkeitspferd Bordou (v. Bouquet AA) Peter Thomsen. Auch der Weltklasse-Vererber Darco (PB BEL, international erfolgreich mit Ludo Philippaerts) gehört zu diesem Stamm.

Mutter:
StPrSt Scarlett
ist eine dunkelbraune Stute mit ganz hervorragenden Grundgangarten. Der Schritt ist überragend und auch der Trab und Galopp sind super locker und raumgreifend. Sie hat im Jahr 2012 eine Reitpferdeprüfung mit überragenden Noten gewonnen und eine ebenso hervorragende Stutenleistungsprüfung abgelegt. Als Stutenschausiegerin konnte sie sich für die Herwart von der Decken Schau qualifizieren und wurde dort mit dem 1A-Preis ausgezeichnet.
Ihr Mutterstamm zeichnet sich durch weitere Staatsprämienstuten aus.

Muttervater:
Mit Sandro Hit brach eine neue Epoche in der Dressurpferdezucht des neuen Jahrtausends an. Schick, modern, bewegungsstark und mit faszinierender Ausstrahlung versehen, eroberten Sandro Hit-Kinder den Markt: Auktionsspitzen von Fohlen bis hin zu Reitpferden, über 17 gekörte Hengste, darunter mehrere Siegerhengste, Staatsprämienstuten, Cham­pionats­teilnehmer, Grand Prix- Sieger und viele mehr.
Allein elf Bundeschampions hat Sandro Hit bisher geliefert – auf der Dressurpferde WM 2011 stellte er zahlreiche Finalisten wie Showtime, Sunday oder Soulmate. Als VTV-Dressurhengst wurde der Finalist im Nürnberger Burgpokal, Sorento OLD, geehrt, nachdem bereits 2009 der mehrfache Grand Prix-Sieger Sancisco OLD diese Auszeichnung erhalten hatte.
Sandro Hits Vererbung glänzt mit Superlativen: 142 Stuten wurden bisher mit der Staatsprämie bedacht, zahlreiche Nachkommen erzielten Spitzenpreise auf den Auktionen, wie die unvergessene Doppelbundeschampionesse Poetin mit 2.5 Millionen Euro, der für 580.000 Euro versteigerte Bundeschampion San Doncisco und viele mehr. Er selbst war strahlender Bundeschampion und Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde.
Sandro Hits Mutter Loretta hat sich mit drei gekörten, einflussreichen Söhnen wie Royal Hit und der Grand Prix-erfolgreiche Diamond Hit – Vater des NRW-Siegerhengstes 2011 – exorbitant vererbt.
Sandro Hit: Einmaliges Vererbungsgenie in der aktuellen Dressurpferdezucht

Großmutter:
StPrSt Fabiola
eine Tochter des Fabriano stammt aus einem abgesicherten Hannoveraner Stutenstamm. Ein Vollbruder zu Fabiola wurde 2005 in Verden gekört

Großvater:
Fabriano entspringt dem Hannoveraner Stutenstamm 1193401 Aina, Tiedemann, Seth (Hadeln) und hat bei seiner HLP 1990 in Adelheitshof den 1. Platz belegt. Fabriano kann mittlerweile auf gut 15 gekörte Hannoveraner Söhne und 120 Staatsprämienstuten zurückblicken und gehört zu den anerkanntesten und begehrtesten Hengsten des Hannoveraner Verbandes.



  • Categories

    • Keine Kategorien
  • Archives

  • Meta